Schaurig-süßer Halloween Kürbis aus Worbla basteln

Habt ihr euch mal gefragt, was es mit dem Halloween Kürbis eigentlich auf sich hat?

Der Brauch hat einen irischen Ursprung und basiert auf einer Sage von einem Trunkenbold namens Jack Oldfield, der eigentlich vom Teufel hätte geholt werden müssen. Jack gelang es aber, den Teufel zu überlisten und handelte mit dem Teufel einen Pakt aus, ihn bis in alle Ewigkeit in Ruhe zu lassen. Nach seinem Tod wollte der Himmel ihn jedoch nicht aufnehmen und der Eintritt in die Hölle wurde ihm auch verwehrt. Deshalb blieb Jack im ewigen Dunkeln. Aus Mitleid, schenkte der Teufel ihm eine glühende Kohle, die er in einer ausgehöhlten Rübe legte und seither wandert er auf Erden umher.

Um den Teufel fern zu halten, schnitzte man lange Zeit Rübenlampen (auch Jack O` Lantern genannt), die mit der Zeit durch Kürbisse ersetzt wurden.

Nun möchten wir euch zeigen, wie ihr auch ganz einfach einen Jack O´Lantern selber "schnitzen" könnt.  

Blog-Halloween-1IM6JztalaTLon

Das braucht ihr: 

 

Material-fu-r-Ku-rbis-Blog

 

Anleitung

Halloween-Ku-rbis-mit-Worbla-Anleitung-Blog

1. Grundgerüst

Alufolie wie einen Kürbis formen und mit Worbla’s Finest Art ummanteln.

2. Details

Das Ganze erhitzen und nun mit Modellierwerkzeugen das Gesicht gestalten. Den Daumen in den Kürbis eindrücken, um schnell und einfach die Augen zu formen

3. Zähne

Damit die Worbla’s Deco Art Perlchen nicht davon fliegen, diese in einer mit Backpapier ausgelegten Schale mit der Heißluft Pistole erhitzen. Werden die Perlchen durchsichtig, sind sie aktiviert. Damit diese nicht an den Fingern kleben bleiben, die Finger mit kaltem Wasser befeuchten. Nun können gruselige Zähnchen von Hand modelliert werden. 

4. Bemalung

Mit Acrylfarbe bemalen. Wir grundieren die Rillen und Tiefen hierbei zuerst mit einem dunklem Braunton.

Zusätzliche Infos

Worbla’s Deco Art wird durch Wärme ab ca. 65°C aktiviert, härtet innerhalb 10 Minuten vollständig aus und ist jederzeit reaktivierbar. Alternative Aktivierung: Perlchen in ein Metallsieb geben und dieses dann in Heißwasser legen. Werden die Perlchen durchsichtig, sind sie aktiviert.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.